1968 IM TSCHECHISCHEN FILM

Die Sächsische Akademie der Künste zeigt im Rahmen ihres Jahresthemas "Aufbruch und Revolte 1968" zusammen mit dem Filmtheater Schauburg und dem Tschechischen Zentrum Berlin herausragende Filmklassiker der 1960er Jahre, in denen die Liberalisierung in Politik und Kultur des Prager Frühlings sichtbar wird.
Die Filme, die teilweise zur tschechoslowakischen Neuen Welle gezählt werden, zeichnen sich durch ihre Experimentierfreude, Gleichnishaftigkeit, Sarkasmus, surreale Verspieltheit und vor allem durch ihren tiefschwarzen Humor aus. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings galten diese Filme im Osten als systemfeindlich und durften nicht mehr gezeigt werden. Zu jedem Film der vierteiligen Mittwochsreihe gibt es eine Einführungen und Gespräche mit Autoren und Historikern aus Tschechien

Filmreihe in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Berlin und dem Filmtheater Schauburg Dresden

Keine Veranstaltungen gefunden.

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine