Tickets

DR. MARK BENECKE - DER HERR DER MADEN untersuchte Hitlers Schädel und Zähne

Ein perfektionistischer Infotainment-Abend- weitere Informationen: www.agentour.org
Do 2.11. Fr 3.11. Sa 4.11. So 5.11. Mo 6.11. Di 7.11. Mi 8.11.
19:30

Jetzt geht Dr. Mark Benecke, der Kriminalbiologe mit den Aufgabengebieten: Blutspritzer, Spermaflecken, Fliegen und Maden mit neuen Infotainment-Abenden auf Deutschlandtour. Vor 70 Jahren erschoss sich Adolf Hitler. Oder nahm er doch Zyankali? Auf einer irren Reise wollte der Kriminalbiologe Mark Benecke diese Frage in Moskau klären. Er fand Knochen, die durch etliche Hände gegangen waren – und Beweise für Hitlers gesundheitliche Probleme.

Mark Benecke beschränkt sich als Kriminalbiologe nicht nur auf eine Tätigkeit. Er schreibt Bücher, tritt im Fernsehen auf, hält Vorträge an Polizeischulen.
Mark war sowohl Gast als auch Trainer für das FBI auf der Body Farm, einem Gelände der Universität Tennessee, auf dem Leichen systematisch faulen. Er erzählt, wie es dort wirklich ist — natürlich sehr anders, aber viel besser, als im Kino.
Kriminalbiologe DR. MARK BENECKE widmet sich auf skurrile bis teilweise eklige Weise spannenden Fragen, die man manchmal lieber nicht beantwortet haben möchte: Wieso sind beispielsweise die Fingernägel der aufgedunsenen Männerleiche so lang und welche Madenart kriecht zugleich aus ihrem Mundwinkel? Somit ist nicht der Tod BENECKES Job, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn die Maden den Mörder entlarven, hat er alles richtig gemacht...

Hier bekommt der Zuschauer nun einen Einblick in die Arbeit eines der bekanntesten und erfolgreichsten Kriminalbiologen der Welt …


www.benecke.com
www.agentour.org
Gutscheine Gutscheine