Power to change - Die EnergieRebellion

anschl. Diskussion mit der Vereinigung zur Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien (VEE Sachsen e.V.) & weiteren Gästen
Regie: Carl-A. Fechner
Deutschland 2015 • FSK: ab 0 Jahren • 94 min

Regisseur Carl-A. Fechner nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen. Voll Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Doch »Power to Change« blickt weiter: Denn meist ist es auch der Kampf um fossile Energien, der Abhängigkeiten schafft und zu leidvollen, kriegerischen Auseinandersetzungen führt: Am Beispiel der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich mit allem, was ihnen geblieben ist, für ein demokratisches Energiesystem einsetzen.
»Power to Change - Die EnergieRebellion« zeigt den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile und atomare Energieträger auskommt - ganz nah an den Akteuren: berührend, bewegend, überraschend und informativ.

Deutschland steht zweifellos vor der größten strukturellen Veränderung seit Beginn des Industriezeitalters. POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion greift die persönlichen Geschichten von Menschen auf, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen. Ein Film, der einen Punkt hinter die Weltuntergangsszenarien und abgehobenen Diskussionen um die Machbarkeit der Energiewende setzt: Kurzweilig, spannend, faszinierend und ohne moralischen Zeigefinger. Trotzdem unversöhnlich da, wo Versöhnung nicht möglich ist.
Im Anschluss lädt die Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien (VEE Sachsen e.V.) zum Gespräch mit lokalen Akteuren der Energiewende ein.


https://umundu.de/festival2016
Gutscheine Gutscheine