Nirgendwo

Regie: Matthias Starte
Deutschland 2016 • FSK: ab 12 Jahren • 97 min

Junges deutsches Kino! Wann ist es Zeit für die Zukunft von der alle immer reden? Dieser Frage spürt Regisseur Matthias Starte mit atmosphärisch dichten Bildern und einem ambitionierten Schauspieler-Ensemble in seinem sehenswerten Kinodebüt nach.

Irgendwo im »Nirgendwo« - da ist Jurastudent (Ludwig Trepte) Danny zu Hause. Nur widerwillig kehrt er nach dem plötzlichen Tod seines Vaters in die kleine Stadt seiner Kindheit zurück. Zu seiner Überraschung findet er hier noch immer das sommerliche Paradies früherer Tage wieder und verliert sich in der erneut aufflammenden Liebe zu seiner Jugendfreundin Susu (Saskia Rosendahl).

Doch um seinen Platz im Leben und für die Zukunft zu finden, muss Danny viel Mut aufbringen, um endlich an seine persönlichen Träume zu glauben und zu beginnen, diese auch zu leben...

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine