Schubert in Love

Regie: Lars Büchel
Deutschland 2016 • FSK: ab 12 Jahren • 94 min

Olaf Schubert, Komiker und selbsternannter Weltverbesserer im Pullunder erobert mit einer wunderbar nicht alltäglichen Liebeskomödie die Kinoleinwand - ein Muss für alle Dresdner und Freunde seines Humors!

Als letzter Spross der großen Schubert-Dynastie hat Olaf große Visionen. Während andere damit im besten Fall zum Arzt gehen, versucht Olaf seinen Fantasien einer besseren Zukunft Taten folgen zu lassen.

Doch egal ob sein Engagement gegen Rassismus, sein Musical "Der letzte Löffel", welches den Hunger in der Welt anprangert oder seine Arbeit als Psychologe im städtischen Sozialzentrum: Wo auch immer Olaf auftaucht, hinterlässt er mit großer Lässigkeit tiefe Schneisen der Verwüstung.

Dabei steht ihm sein größtes Problem noch bevor: Mit Nachdruck fordert sein dominanter Vater (Mario Adorf) endlich Nachwuchs. Sofort begibt sich der lösungsorientierte Olaf deshalb auf die Suche nach einem passenden Gegenstück und findet: Pamela...

Auch in zahlreichen Ecken der Dresdner Neustadt entstanden, präsentiert Regisseur Lars Büchel (»Jetzt oder nie - Zeit ist Geld«) eine treffliche und pointierte Komödie über Olafs unglaubliches Privatleben, die notwendige Weitergabe eines Pullunders und ein Raum-Zeit- Kontinuum namens Liebe. Neben Olaf Schubert und Mario Adorf sorgen dabei auch Marie Leuenberger, Jochen M. Barkas, Herr Stephan, Martina Hill und Annamateur für beste Unterhaltung.

Gutscheine Gutscheine