Einsamkeit und Sex und Mitleid

Regie: Lars Montag
Deutschland 2017 • FSK: ab 16 Jahren • 119 min

Nicht verpassen, denn: "»Einsamkeit und Sex und Mitleid« ist ein bitterböses Porträt unserer Gegenwart, einer der bemerkenswertesten deutschen Filme der letzten Jahre." ARD - titel thesen Temperamente

Ein Schuhdiebstahl in einem ICE bildet den Auftakt eines wilden Kaleidoskops von Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichsten Großstadtmenschen, die allesamt wie in einem Spinnennetz zappeln...

Regisseur Lars Montag inszeniert den bitterbösen Bestseller von Helmut Krausser als provokante Komödie über die Schwierigkeiten, in der Gegenwart eine glückliche Beziehung zu leben.

Entstanden ist ein funkelnder Diamant des Arthaus-Kinos über die Liebe in neurotischen Zeiten, clever konstruiert, mit visuellem Einfallsreichtum sowie einem großartigen Ensemble, das ein schillerndes Figurenkarussell zum Besten gibt.

Gutscheine Gutscheine