In 927 km rechts - Teil 1 - Auf der anderen Seite des Fernsehers

In 927 km rechts

Auf der anderen Seite des Fernsehers - Teil 1

• 67 min

Neun Monate waren die Dresdener Filmemacher Martin Zech (32) und Teresa Dieckmann (28) mit ihrem selbstgebauten Allrad Campervan „MR PINK“ in Zentralasien unterwegs. Daraus ist in Eigenregie eine dreiteilige Reisedokumentation der besonderen Art entstanden – Produktionsstudio: Ihr Bus. Im ersten Filmteil nehmen sie euch mit auf ihre 5500km lange Fahrt durch Russland bis in die weite Steppe der Mongolei. Ein atemberaubendes Land, vier mal so groß wie Deutschland, bei gerade mal drei Millionen Einwohnern. Dort erleben die beiden mehr Abenteuer, als ihnen zeitweise lieb ist und lernen Gelassenheit und Vertrauen ganz neu kennen.

Ein alternatives Filmprojekt auf Spendenbasis, nachhaltig und im Zweierteam produziert. Den Preis Deiner Kinokarte legst Du - nach solidarischem Prinzip - selbst fest! Für Gemeinschaft statt Ausgrenzung, das ist den beiden wichtig. Ein Konzept des Vertrauens.
Dieser Film ist die ideale Einstimmung auf ihre anschließende Filmpremiere von Teil 2 „Abfahrt ins Nichts“, ebenfalls in der Schauburg.

Martin und Teresa werden euch durch den Abend begleiten und stehen für Fragen bereit. Auch ihr grüner, rollender Hauptdarsteller „MR PINK“ wird vor Ort sein.


Webseite Martin Zech
Kontodaten für Spenden
Gutscheine Gutscheine