Stitches

Originalfassung mit UT
Regie: Miroslav Terzić
Serbien/Slowenien/Kroatien/Bosnien-Herzegowina 2019 • 97 min

Niemand glaubt ihr, weder die Nachbarn, die Polizei, nicht einmal ihr Mann.
Dennoch bleibt Ana stur und stellt eine Torte auf den Tisch. Ihre halbwüchsige Tochter wendet sich kopfschüttelnd ab. Auch ihr Ehemann will, dass sie das Thema fallen lässt. Ana feiert den Geburtstag ihres laut Auskunft des Krankenhauses direkt nach der Geburt verstorbenen Sohnes. 20 Jahre wäre er jetzt alt. Doch Ana glaubt, dass man ihr, wie anderen Frauen auch, das Baby
weggenommen hat. Ein neuer Hinweis lässt Ana wieder Hoffnung schöpfen.
Vor einigen Jahren wurde in Serbien ein Skandal über systematischen Kindesraub
öffentlich, dessen Aufklärung bis heute andauert, weil die Behörden
noch immer mauern. Jahrzehntelang sollen in Krankenhäusern mithilfe eines Netzes aus Ärzten, Bestattern und Regierungsmitarbeitern Säuglinge
verkauft und deren Eltern über ihren Tod informiert worden sein. Mit einer ausdrucksstarken Hauptdarstellerin erzählt Miroslav Terzić ruhig und gut beobachtet die Geschichte einer nicht aufgebenden Mutter.

Deutsche Untertitelung: KinoFabrik e.V.

Gutscheine Gutscheine