Eine Sekunde

Yi miao zhong
Originalfassung mit dt. Untertiteln
Regie: Zhang Yimou
China 2020 • FSK: ab 12 Jahren • 103 min

China während der Kulturrevolution: Ein Mann flieht aus einem Arbeitslager, nur um in einem Dorfkino die Wochenschau zu sehen. Doch eine Vagabundin stiehlt eine der Filmrollen. Es beginnt ein Katz- und Maus-Spiel um die rätselhafte Filmkopie, die bald zur Quelle einer unerwarteten Freundschaft wird.

Zhang Yimou ist der bedeutendste des später als „Fünfte Generation“ chinesischer Filmschaffender bekannt gewordenen Jahrgangs. Er wurde weltweit mit den sechs Filmen berühmt, die er mit seiner Gattin, der von ihm entdeckten Schauspielerin Gong Li, in der Hauptrolle drehte: „Rotes Kornfeld„, „Ju Dou“, „Rote Laterne“, „Die Geschichte der Qiu Ju„, „Leben!“ und „Shanghai Serenade„. Diese Arbeiten gehören in einer formal überwältigenden, teils stilisierten, teils realistischen Bildsprache zu den Filmen, die, indem ihre Geschichten meist in der Vergangenheit angesiedelt sind, in verschlüsselter Form Kritik an den sozialpolitischen Zuständen der Gegenwart leisten. Das brachte Zhang Yimou wiederholt Ärger mit der Zensurbehörde ein, die seine Filme verbot oder nur auf internationalen Filmfestivals zuließ, wo sie alle ausgezeichnet wurden. In »Eine Sekunde« erzählt er eine warmherzige Geschichte über die Liebe zum Kino.

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine