Rimini

Regie: Ulrich Seidl
Österreich/Frankreich/Deutschland 2022 • FSK: ab 12 Jahren • 116 min

Richie Bravo, einst ein gefeierter Schlagerstar, jagt im winterlichen Rimini seinem verblichenen Ruhm hinterher.
Mit Auftritten vor Bustouristen und Liebesdiensten für weibliche Fans finanziert er seinen ausschweifenden Lebensstil zwischen Dauerrausch und Spielsucht.
Als eines Tages seine erwachsene Tochter vor ihm steht und das Geld einfordert, das er ihr nie gegeben hat, beginnt seine Welt zu kollabieren. Richie verspricht ihr, das Geld aufzutreiben. Für den rücksichtslosen Überlebenskünstler tut sich ein Abgrund auf— aber auch die leise Hoffnung, vielleicht doch noch auf seine alten Tage so etwas wie Versöhnung und menschliche Anerkennung zu finden.

Meisterregisseur Ulrich Seidl (IM KELLER, PARADIES-TRILOGIE) blickt hinter die süßen Sehnsuchtsversprechen der Schlagermusik – und entdeckt eine Lebensrealität, die in ihrer gnadenlosen Wahrhaftigkeit so schmerzhaft wie zutiefst berührend ist. Michael Thomas ist überragend als abgehalferter Schlagerstar Richie Bravo; eine Rolle, die ihm von Seidl auf den Leib geschrieben wurde – und der kurz nach den Dreharbeiten verstorbene Hans-Michael Rehberg brilliert in seiner letzten, herzzereißenden Rolle.

Gutscheine Gutscheine