Oh la la - Wer ahnt denn so was?

Regie: Julien Hervé
Frankreich 2024 • FSK: ab 12 Jahren • 92 min
Do 11.04.Fr 12.04.Sa 13.04.So 14.04.Mo 15.04.Di 16.04.Mi 17.04.
11:30
19:00

Die Familie Bouvier-Sauvage blickt voller Stolz auf eine lange aristokratische Ahnenreihe zurück. Als die einzige Tochter bekannt gibt, den Sohn eines einfachen Peugeot-Händlers heiraten zu wollen, ist man wenig entzückt.

Beim ersten Aufeinandertreffen der Schwiegereltern in spe auf dem Château der Adelsfamilie merken beide Seiten schnell, dass sie nicht nur Wein- und Autovorlieben, sondern Welten trennen. Zu allem Überfluss überrascht das künftige Brautpaar die Eltern auch noch mit DNA-Tests, die mehr über die Abstammung der Anwesenden verraten!

Oh la la, nun droht die Stimmung vollends zu kippen, denn die Ergebnisse entpuppen sich als explosives Pulverfass, das so manchen Stammbaum zu Fall und die Hochzeit zum Platzen zu bringen droht.

Das Regiedebüt des erfahrenen Comedy-Autoren Julien Hervé ist eine Hochzeitskomödie, in der es mit schöner Boshaftigkeit um Vorurteile und nationalistisches Gedankengut geht, vor allem aber um Menschen, die in die eigene Falle ihrer chauvinistischen Ansichten tappen.

Christian Clavier ist der König der genüsslichen Übertreibung. Mit Didier Bourdon als Gegenpart wird der Film zum hammerhart witzigen Duell zweier Sensationskomiker.
Dabei kann es im Publikum nicht nur zu hemmungslosem Gelächter, sondern auch zu gelegentlicher Schnappatmung kommen angesichts der Bosheit und Treffsicherheit der im Sekundentakt niederprasselnden Gemeinheiten.

Es darf gelacht werden!
(programmkino.de)

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine