Zeiten des Umbruchs

Regie: James Gray
USA/Brasilien 2022 • FSK: ab 12 Jahren • 115 min
Do 24.11.Fr 25.11.Sa 26.11.So 27.11.Mo 28.11.Di 29.11.Mi 30.11.
15:00
20:00

Paul ist in der sechsten Klasse. In Johnny findet er einen Freund, der sich mit dem Lehrer anlegt, der sich von niemandem etwas gefallen lässt, der aber auch auf einem schlechten Weg ist. Beide träumen von einem anderen Leben, denn Paul möchte ein Künstler werden. In seiner Familie wird das nur belächelt, sein Großvater jedoch ermutigt ihn, seinen Träumen zu folgen. Johnny möchte zur NASA, doch das wird nur ein Traum bleiben – das weiß man vom ersten Augenblick, da er davon erzählt. Paul hat eine größere Chance, zu dem zu werden, der er sein will, aber letztlich braucht es Johnnys Hilfe – und ein Opfer, das nie beglichen werden kann.

James Gray hat mit „Zeiten des Umbruchs“ seinen bis dato persönlichsten Film abgeliefert. Es ist eine kleine, im Grunde unspektakuläre Geschichte, die jedoch von der grandiosen Neuentdeckung, dem Jungen Banks Repeta, getragen wird. Er steht sogar neben dem großen Anthony Hopkins seinen Mann.

„Zeiten des Umbruchs“ ist ein in jeder Beziehung vielschichtiger Film über die Familie, die Freundschaft, die Komplexität des Lebens und nicht zuletzt einer darüber, dass das Leben nur selten fair ist. Aber manche hin und wieder das Glück einer zweiten Chance genießen dürfen. (programmkino.de)

Gutscheine Gutscheine