Filmaufführung mit Gästen
Dresden-PREMIERE in Anwesenheit von Regisseur, Dramaturgieteam und Protagonist*innen
In Kooperation mit dem Johannstädter Kulturtreff e.V.

Varieté Utopolis oder einige Meter Autobahn

• FSK: BRD/2024/Matthias Coers /ab 0 Jahren • 98 min
Do 6.06.Fr 7.06.Sa 8.06.So 9.06.Mo 10.06.Di 11.06.Mi 12.06.
19:30

Die Sonne scheint über den Stadtplätzen, doch viele bleiben ungeküsst. Hier karger Alltag, prekäres Leben – ökonomischer Reichtum andernorts. Kaum Stadtentwicklung, die den Bedürfnissen der Menschen entspricht.

Der Film begibt sich auf die Reise in 16 benachteiligte Quartiere in ganz Deutschland und besucht Projekte, die mittels künstlerischer und kultureller Interventionen der Mangellage die Stirn bieten. Musik, Theater, partizipative Prozesse und interkulturelle Dialoge als Praxis kooperativen Miteinanders. Mit Kreativität, Spiel und kollektiver Gestaltung zu starker Nachbarschaft.

Wie dies gelingt und ob dauerhaft, sind die hier gestellten Fragen. Was können geförderte Soziokultur und performativ-künstlerische Praxis in von hohen Mieten und schwindender öffentlicher Infrastruktur geprägten Städten ausrichten? Wo vermögen es diese humanen Kontrapunkte, die erduldete, immer weniger skandalisierte soziale Armut und die betonierte Normalität in Richtung gesellschaftlicher Vielfalt und Eröffnung neuer Spielräume zu überschreiten?

Kunst und Kultur als löschende Feuerwehr in sozialen Brennpunkten oder als aktive Solidarität für die Utopie der Polis.

Demnächst in der Schauburg

Gutscheine Gutscheine